+49 (0) 2245 915 43 44 info@seniorenassistenz-engels.com

SeniorenAssistenz Sandra Engels

Ihr Engel in der Region 

Senioren und Menschen mit Hilfebedarf – gut betreut im eigenen Zuhause.

Neue Anschrift Seniorenassistenz Engels

Wir sind umgezogen!

Seit Mittwoch, 5. August 2020, finden Sie uns in unseren neuen Räumlichkeiten in der

Hauptstraße 12 in 53804 Much.

 

 

 

 „Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.“

Alexis Carrel (1873 – 1944) – Französischer Chirurg und Nobelpreisträger 

Womit können wir Ihnen Ihren Alltag zuhause erleichtern?

Es geht Ihnen darum, jemanden zu finden, der Ihnen im Alltag unter die Arme greift und Ihnen kompetent zur Seite steht? Der Schwerpunkt der Arbeit der SeniorenAssistenz Engels liegt gemäß dem Sozialgesetzbuch in der Entlastung von Pflegepersonen (§ 45 b SGB XI Angebote zur Unterstützung im Alltag/Entlastungsleistungen, § 39 SGB XI Verhinderungspflege).

Die mentale Betreuung der Älteren im häuslichen Bereich steht im VordergrundWir kommen zu den Senioren nach Hause und begleiten und betreuen sie in ihrem Alltag. Wir tragen dazu bei, einen Heimaufenthalt möglichst langfristig hinauszuschieben.

 Eine private Betreuung ermöglicht es, ganz individuell auf die Wünsche der Senioren einzugehen. Wir helfen bei der Organisation der häuslichen Abläufe, bei Sicherheits- und häuslichen Ausstattungsfragen, dem Gebrauch von Technologien wie Internet oder Smartphone, der Einrichtung von Notrufsystemen, bei Ernährungsfragen, Freizeit und Sport. 

Corona – Wir sind für Sie da

Selbstverständlich steht Ihnen das Team der Seniorenassistenz Engels auch in dieser schweren Zeit – unter Beachtung aller Hygienevorschriften und Sicherheitsmaßnahmen – gerne und tatkräftig zur Seite.

Vorsicht Betrugsmasche!

13.08.2020 – Sollten Sie angerufen und aufgefordert werden, Ihre Adresse und Konto-/Kreditkarten-Daten herauszugeben, weil Sie angeblich Kontakt zu einer COVID-19 positiv getesteten Person hatten, dann seien Sie bitte vorsichtig. Notieren Sie die Telefonnummer des Anrufenden, wenn Sie sie auf dem Display sehen können. Legen Sie dann bitte einfach auf und informieren Sie die Polizei. 

Im vorliegenden Fall hatte der Anrufende behauptet, dass der Senior sich nun sieben Tage in Quarantäne begeben müsse. Außerdem wolle man ihm ein Test-Kit übersenden und benötige deshalb die Adresse und die Konto-/Kreditkartendaten für die Abbuchung von 50,00 Euro.  

KEINER, der Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, muss den Test selber bezahlen. Daher ist das „Abfischen“ und der Missbrauch der Daten – wie immer bei solchen Betrugsmaschen – die einzige Intention der Anrufenden. 

 

Wichtige Information

07.05.2020 – Statt 40,00 Euro können Sie bereits ab PG 1 rückwirkend zum 01. April 2020 und bis auf Weiteres monatlich 60,00 Euro Pflegehilfsmittel kostenfrei erhalten. 

Gesetzesgrundlage hierfür ist § 4 der COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung (COVID-19-VSt-SchutzV). Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben.

Neue Gesetzeslage

04.06.2020 – Nicht verbrauchte Gelder aus den Entlastungsleistungen 2019 können in diesem Jahr länger genutzt werden bis zum 30. September 2020.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Fußpflege auf Rezept: Nicht mehr nur für Diabetiker

20.07.2020 – Bislang durften Ärzte die medizinische Fußpflege (Podologie) nur bei einem diabetischen Fußsyndrom verschreiben. Schon seit längerem setzen sich Patientenvertreter im Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) dafür ein, dass auch andere Patienten die Fußpflege auf Rezept erhalten. Mit Erfolg: Der GBA hat beschlossen, dass die Richtlinie geändert wird.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie Zuhause und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Von Herzen grüßt Sie

Ihre Sandra Engels

 

Schulungs-, Beratungs- und Informationsangebot für pflegende Angehörige

17.06.2020 – Auch in diesem Jahr bieten die AOK Rheinland/Hamburg, die Alzheimer Gesellschaft NRW in Kooperation mit dem SPZ Eitorf/Siebengebirge den alljährlich stattfindenen, KOSTENLOSEN Kurs „Leben mit Demenz“ an.

Leben mit Demenz

Der Kurs findet in drei Modulen am 04.09.2020, 05.09.2020 und 25.09.2020 in den Räumen der SPZ Eitorf, Spinnerweg 51 – 54, 53783 Eitorf, statt. Hier finden Sie das Anmeldeformular

 

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren ganz herzlich den Teilnehmer*innen des Mai-Lehrgangs zur Zertifizierung als Betreuungsassistent*in.

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit. Es war uns eine Freude.

Der nächste 40-stündige Lehrgang zur Basisqualifizierung für Betreuungskräfte (optional 30-stündige Basisqualifizierung für hauswirtschaftliche Unterstützung) gemäß § 8 AnFöVO startet am 27. Oktober 2020. Anmeldungen sind noch möglich.

Wir freuen uns auf Sie! Bleiben Sie gesund!

SeniorenAssistenz Engels

Inh. Sandra Engels

Hauptstraße 12

53804 Much

Telefon: +49 (0) 2245 915 43 44

Mobil: +49 (0) 172 24 11 995

Fax: +49 (0) 2245 915 43 45

info@seniorenassistenz-engels.com

Bürozeiten: 

Montag bis Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr